spacer
Therapeutische Arbeit mit Kindern
Kursnummer: E 18.8
Referent: Dipl.-Psych. Werner Nobach
Tagungsstätte: Tagungszentrum Schmerlenbach
PLZ / Ort: 63768 Hösbach
Teilnehmerzahl: 20
Kursgebühr: 290,– Euro / 240,– Euro für Mitglieder der LAG (ohne Unterkunft und Verpflegung)
Datum: 11.06.2018 14:00 Uhr - 15.06.2018 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 5. 3. 2018
Hier anmelden!
Ziel
Die Teilnehmer/innen kennen die Einsatzmöglichkeiten verschiedener kreativer Medien und Methoden in ihren unterschiedlichen Qualitäten zur Selbstwertstärkung bei Kindern und zur Lösung von Problemen.

Inhalt
Die therapeutische Arbeit mit Kindern gehört zum Angebotsspektrum jeder Erziehungs- und Familienberatungsstelle. Der Umgang mit Kindern erfordert spezifische Kenntnisse und Fertigkeiten von der therapeutisch arbeitenden Fachkraft. Dieser Kurs vermittelt methodenübergreifende Konzepte, einen Zugang zum Kind zu finden und die therapeutische Beziehung zu gestalten mit den Zielaspekten, das Selbstbewusstsein des Kindes zu stärken, traumatische Erfahrungen zu bearbeiten, Identitätsentwicklung zu fördern und Probleme zu lösen. Vorgestellt und in Kleingruppen erprobt werden verschiedene kreative Medien für den Einsatz in Einzel- und Gruppentherapie:
• Tierhandpuppen und Handpuppen
• Erzählte Geschichten mit Metaphern
• Rollenspiel
• therapeutisches Sandspiel
• einfache Rhythmusinstrumente (Latin, Percussion und Orff)
• Bewegungsübungen und -spiele.

Methoden
Übungen, Rollenspiele, themenzentrierte Selbsterfahrung und Demonstrationsvideos verdeutlichen die verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten dieser Medien sowie die Vorgehensweise bei der Kontaktaufnahme und Beziehungsgestaltung in der Kindertherapie. Theoretische Inputs und Diskussionen dienen der Einordnung in die methodischen Hintergründe.