spacer

Spezifische Qualifikationen 2010


Trennung und Scheidung

2325

Hochkonflikthafte Elternschaft

1625

Sexueller Missbrauch

1297

Gewalt in Familie

783

Kinderschutz § 8a SGB VIII

1610

Alleinerziehende

397

Stieffamilien

535

Armut/Mulitproblemfamilien

510

Familien mit Migrationshintergrund

849

Säuglinge und Kleinkinder

842

Kindliche Entwicklungsstörungen

903

Teilleistungstörungen/ADHS

1015

Betreuter Umgang

459

Krisenintervention

885

Leitung

469

sonstige

696

Summe der spezifischen Qualifikationen

15199

 

Erheblich gestiegen gegenüber der entsprechenden Erhebung 2003 ist die Zahl der spezifischen Qualifikationen, über die die Fachkräfte verfügen. Die Summe liegt bei 15199, das bedeutet 2,8 spezifische Qualifikationen pro Fachkraft. 2003 lag dieser Wert noch bei 1,9. In der „Spitzengruppe" liegen spezifische Qualifikationen für die Beratung bei Trennung und Scheidung, bei hoch konflikthafter Elternschaft sowie Fortbildungen in den Bereichen Kinderschutz und sexueller Missbrauch.

Statistik

Häufig gestellte Fragen

Personeller Stand der Erziehungsberatung

Inanspruchnahme von Erziehungsberatung