spacer

Alter der Ratsuchenden


  1993 2003
unter 3 Jahre
8.265 4,2% 13.817 4,6%
3 bis unter 6 Jahre
34.388 17,4% 44.574 14,8%
6 bis unter 9 Jahre
45.675 23,1% 61.463 20,4%
9 bis unter 12 Jahre
37.861 19,1% 60.255 20,0%
12 bis unter 15 Jahre 28.414 14,4% 55.295 18,3%
15 bis unter 18 Jahre
21.826 11,0% 39.971 13,3%
18 bis unter 21 Jahre
9.221 4,7% 15.151 5,0%
21 bis untern 24 Jahre
5.147 2,6% 6.033 2,0%
24 bis unter 27 Jahre
7.126 3,6%
5.128 1,7%

Erziehungs- und Familienberatung kann über den ganzen Zyklus der Entwicklung junger Menschen in Anspruch genommen werden. Oft ist der Übergang von der Familie in die Kindertagesstätte oder in die Schule Anlass, Unterstützung zu suchen. Der Schwerpunkt der Inanspruchnahme liegt im Alter zwischen 6 und 15 Jahren. 59 Prozent der Beratungen entfallen auf diese Altersgruppe. Im Vergleich der Jahre 1993 und 2003 ist der Anteil der 3 bis 9-jährigen zurückgegangen zugunsten der Zunahme des Anteils der 12 bis 18-jährigen.

Alter der Hilfeempfänger

Statistik

Häufig gestellte Fragen

Personeller Stand der Erziehungsberatung

Inanspruchnahme von Erziehungsberatung